Schoeneweide Kreativ

Kuratierte Atelierführung zu Kunst am Spreeknie

von Dr. Harriet Häußler

[English below]

 

Kuratierte Atelierführung im Funkhaus Nalepastraße für BesucherInnen von Kunst am Spreeknie | Schöneweide Art Festival 2015.

Eine Anmeldung per Email an kontakt@schoeneweidekreativ.de ist unbedingt erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Das diesjährige Festifal ›Kunst am SpreeKnie‹ in Schöneweide lenkt am Eröffnungswochenende den Blick auf Künstler, die in der außergewöhnlichen Architektur des Funkhauses in der Nalepastrasse arbeiten. Die persönliche Auswahl von Dr. Harriet Häußler stellt sieben Künstler vor, die diesen besonderen Ort als kreative Wirkungsstätte für sich entdeckt haben. Die Reihenfolge richtet sich nach der Führung, die im dritten Stock des Block A beginnt und im fünften endet.

Alexander Habisreutinger – A 302 – Skulptur
Gonzalo Reyes Araos – A327 – Malerei/Video
Juan Varela – A 343 – Installation
Jonah Landor-Yamagata – A 419 – Malerei
Panagiotis Margaritis – A 476 – Relief
Matthieu Séry – A 523 – Malerei
Monica Levy – A 551 – Malerei

Startpunkt: Foyer im Erdgeschoss Block A, Beginn: 15 Uhr
Die Führung ist kostenlos, eine Spende zugunsten der internationalen Funkhaus community erwünscht.

Informationen zur Funkhaus Künstlercommunity und zum Programm: FUNKHAUS OPENSTUDIOS

//

A personal selection of seven artists will be presented by Dr. Harriet Häußler in a curated studio visit during the FUNKHAUS OPENSTUDIOS as part of the Kunst am Spreeknie | Schöneweide Art Festival 2015.

Registration before requiered, please enrol by mailing to kontakt@schoeneweidekreativ.de. The number of participants is limited.

Start: Foyer, ground floor Block A, 3 pm

Alexander Habisreutinger – A 302 – sculpture
Gonzalo Reyes Araos – A327 – painting/video
Juan Varela – A 343 – installation
Jonah Landor-Yamagata – A 419 – painting
Panagiotis Margaritis – A 476 – relief
Matthieu Séry – A 523 – painting
Monica Levy – A 551 – painting

Information on Dr. Harriet Häußler: www.harriethaeussler.de

The studio visit is free of cost, a donation in favor of the self-organized Funkhaus community and its Open Studio events is welcome.

zurück DSC_0203