Schoeneweide Kreativ

Macht Geld! im Schalterraum

Aktuelle Informationen zur laufenden Ausstellung findet ihr hier: facebook.com/schalterraum.

«Macht Geld!» lautet der Titel der ersten Gruppenausstellung in Schöneweide`s neuem Projektraum Schalterraum – Projektgalerie für Kunst Arbeit und Geld. In kritischer, humorvoller Reflektion auf die Eröffnung der KunstHalle der Deutschen Bank im letzten Jahr („Macht Kunst!“) startet die Ausstellung mit der medienwirksamen Inszenierung einer Warteschlange vor dem Schalterraum.

Alle Kreativen aus Schöneweide werden aufgerufen, am Freitag dem 13. Juni 2014, ein Werk für die spartenübergreifende Verkaufsausstellung einzureichen und den noch leeren Raum bis unter die Decke zu füllen. Mit dem Aufruf zur gemeinschaftlichen Besetzung des eigenen Raums bietet die erste 24-tägige Ausstellung einen Gegenentwurf an, der die Autonomie der Künstler in den Mittelpunkt stellt und das Publikum auf das zwiespältige Verhältnis zwischen Kunst, Arbeit und Geld aufmerksam macht.

Abseits der etablierten Berliner Kunstquartiere hat sich in Schöneweide mit über 400 professionellen Akteuren eine lebendige, vielfältige und engagierte Kreativszene entwickelt, die im Schalterraum der ehemaligen Sparkasse in der Wilhelminenhofstr. 82A erstmalig ihre Repräsentanz findet. Selbstbewusst und in eigener Sache demonstrieren die Schöneweider Kreativen im Zusammenschluss mit der Eröffnungsperformance ihre Relevanz am Standort.

 

Performance:    13. Juni 2014, 16:00 — 19:00

Vernissage:     13. Juni 2014, 19:00

Öffnungszeiten: Mo – Fr, 10:00 – 19:00
.               So,      13:00 – 15:00

Finissage:      06. Juli 2014, 16:00

– – –

 

«Make Money!/Macht Geld!» is the title of the first group exhibition in Schöneweide’s new project space Schalterraum- Projektgalerie für Kunst Arbeit und Geld. As a critical reflection to the opening of the Deutsche Bank KunstHalle last year, the exhibition will start with a performance staged as an ironic mise-en-scène queue in front of the Schalterraum.

On the 13th of June all Schöneweide artists are called to bring by one piece of work to stack the white walls up to the ceiling. With the call to occupy their own space for 24 days we state an alternative by showing the autonomy of the artists and confront the audience with the crucial connection between art, work and money.

Aside the Berlin mainstream, Schöneweide has developed into a place with a vivid, exciting, diverse and engaged creative scene that has finally found a physical representation in the former Sparkasse at Wilheminenhofstr. 82A, 12459 Berlin.

 

Performance:    13. Juni 2014, 16:00 — 19:00

Vernissage:     13. Juni 2014, 19:00

Opening times:  Mo – Fr, 10:00 – 19:00
.               So,      13:00 – 15:00

Finissage:      06. Juli 2014

zurück macht_geld